uncuttipp

Die Transformation der Gesellschaften anlässlich von Covid-19 läutet die Militarisierung Europas ein

Wir geben eine Diskussion wieder zwischen Thierry Meyssan und einer Gruppe von Studenten. Darin erklärt er, dass die politischen Reaktionen auf Covid-19 keinen medizinischen Zweck haben. Eine teilweise identifizierbare transnationale Gruppe nutzte die durch diese Epidemie gebotene Gelegenheit, um einen tiefgreifenden Wandel der europäischen Gesellschaften zu erzwingen, wie sie die Anschläge vom 11. September 2001 genutzt hatte, um die Vereinigten Staaten umzuwandeln. Es bleibt noch Zeit, sich dem hierarchischen Aufbau der kommenden Welt zu widersetzen.

Frage: Wer hat Ihrer Meinung nach Covid-19 erzeugt?

Thierry Meyssan: Meine Analyse ist ausschließlich politisch. Ich kommentiere nicht medizinische Fragen, sondern nur politische Entscheidungen.

Eine Epidemie ist in der Regel ein natürliches Phänomen, kann aber auch ein Akt des Krieges sein. Die chinesische Regierung hat die USA öffentlich aufgefordert, den Vorfall in ihrem Militärlabor in Fort Detrick vollkommen zu klären, während die US-Regierung die gleiche Transparenz für Wuhans Labor gefordert hat. Natürlich hat sich keiner der beiden Staaten bereit erklärt, seine Laboratorien zu öffnen. Das ist kein schlechter Wille, sondern eine militärische Notwendigkeit. Wir sollten es also dabei belassen.

Übrigens spielt das keine Rolle, weil diese beiden Hypothesen mit der Zeit als Irrtum erscheinen werden: Keine dieser beiden Mächte kontrolliert dieses Virus. Aus militärischer Sicht ist es keine Waffe, sondern eine Geißel.

Sie schließen also nicht aus, dass dieses Virus versehentlich aus einem dieser Labors entkommen sein könnte?

Es ist immer noch eine Hypothese, aber sie führt uns nirgendwo hin. Wir müssen die Möglichkeit einer Sabotage ausschließen, weil sie niemandem nützen würde. Die andere Möglichkeit ist, dass es ein Unfall war. In diesem Fall sind es Einzelpersonen, die sich schuldig machten. Es hat keinen Sinn, die Schuld auf Staaten abzuwälzen.

Wie beurteilen Sie die politische Reaktion auf die Epidemie?

Die Rolle der politischen Führer besteht darin, ihre Bevölkerung zu schützen. Dazu müssen sie ihre Länder in normalen Zeiten darauf vorbereiten, auf künftige…..

Kommentare sind geschlossen.