Wie Smartphones unsere Kinder krank machen

Digitale Medien wie Smartphone und Tablet sind aus unserem Alltag oft nicht mehr wegzudenken. Dass schon die Kleinsten früh damit in Berührung kommen, bleibt dabei nicht aus. Aber wo sind die Grenzen und was passiert, wenn diese überschritten werden? Können digitale Medien Kinder krank machen?

Ein kleines Mädchen spielt auf dem Smartphone.© Amazon

Bereits sieben von zehn Kindern im Kindergartenalter dürfen täglich länger als eine halbe Stunde das Smartphone der Eltern nutzen. Kinderärzte, Drogenbeauftragte und andere Experten wollten herausfinden, welchen Einfluss das auf die Entwicklung und die Gesundheit haben kann.

In der sogenannten BLIKK-Studie (Bewältigung, Lernverhalten, Intelligenz, Kompetenz, Kommunikation) wurden daher die Daten der…..

Kommentare sind geschlossen.