Newsweek: Faucis Institut bezahlte gefährliche Forschung an Viren und Fledermäusen in Wuhan

Im vergangenen Jahr finanzierte das Nationale Institut für Allergie und Infektionskrankheiten in den USA, die von Dr. Fauci geleitete Organisation, Wissenschaftler am Wuhan Institute of Virology und anderen Institutionen für die Arbeit an der Erforschung des Funktionsgewinns von Fledermaus-Coronaviren. 2019 stellten die National Institutes of Health mit Unterstützung des NIAID über einen Zeitraum von sechs Jahren 3,7 Millionen Dollar für Forschungsarbeiten zur Verfügung, die auch einige Arbeiten zum Funktionsgewinn umfassten. Das Programm schloss sich an ein weiteres 3,7 Millionen Dollar umfassendes Fünfjahresprojekt zur Sammlung und Untersuchung von Fledermauskoronaviren an, das 2019 endete, so dass sich der Gesamtbetrag auf 7,4 Millionen Dollar belief. Viele Wissenschaftler haben die “gain-of-function”-Forschung kritisiert, bei der Viren im Labor manipuliert werden, um ihr Potenzial für die Infektion von….

Kommentare sind geschlossen.