Die “Roadmape” für eine Impfung aller EU-Bürger wurde schon festgelegt

“Schon vor Event 201 und der Fake-Pandemie beschlossen!
Impfst du noch – oder verreist du schon wieder?

impfen. ©Pixabay_CC0 Public Domain

Menschen, die Impfimmunität besitzen und sich ausweisen können, erhalten Menschenrechte und Reise- und Berufsfreiheit, denn Impfen ist ein Menschenrecht in der gottlosen Diktatur der Humanität, denn Gut sein ist gut, weil Gut sein gut ist.
Wer sich und seine Kinder nicht impfen läßt, ist kein Mensch, hat darum keine Menschenrechte, ist Vieh und bekommt darum als imaginäre Virusschleuder Hausarrest.

Als 2005 Hartz IV eingeführt wurde mit Demütigungen und persönlichen Anschuldigungen durch die Jobcenter und der Staat den Opfern seiner verfehlten Wirtschaftspolitik die Schuld gab (Bild 2005: “Hartz IV ist Krieg gegen die Bürger!”), da haben sich die meisten Bürger, Spießbürger, Konservativen, MSM weg gedreht, denn so was passiert ja nur den anderen, den Dummen und Faulen.

Erst als auch immer mehr Journalisten arbeitslos wurden, änderte sich das Narrativ von den dummen Arbeitslosen etwas, aber am Teile und Herrsche hat sich nicht viel geändert.

Hartz IV als Dauerdemütigungs- und Überwachungssystem mit induzierter Unfähigmachung in Idiotenkursen hat niemanden interessiert. Bei der Corona-Fake-Pandemie konnte man nun auf die soziopsychologischen Erfahrungen von 15 Jahren Hartz IV-Seelenmord zurückgreifen und auf das ganze Volk ausweiten. Dabei stehen wir erst am Anfang, wie Merkel mehrfach androhte.

Wer wissen will, wie es mit der Fake-Pandemie mit Zuckerbrot und Peitsche, Lockerungen und neuen Lockdowns weitergeht, braucht sich nur das Hartz IV-System ansehen, um zu wissen: Es ist ausgefeilte Manipulation…..

Kommentare sind geschlossen.