Trumps Schwiegersohn hat alles getan, um die medizinische Versorgung in den USA zusammenzubrechen

Alle seit Jahren von der US-amerikanischen Federal Emergency Management Agency geschaffenen Mechanismen wurden aufgehoben, um eine Gruppe unerfahrener Freiwilliger als für die Lieferung medizinischer Versorgung verantwortlich zu bestimmen.

Trumps Schwiegersohn hat alles getan, um die medizinische Versorgung in den USA zusammenzubrechenDies wurde von The New York Times unter Berufung auf eigene Quellen berichtet, die mit der Situation vertraut sind.

Zuvor berichtete News Front, dass die Epidemie der Coronavirus-Infektion in den USA mit einem katastrophalen Mangel an persönlicher Schutzausrüstung einherging. In vielerlei Hinsicht wurde dies durch die Tatsache erleichtert, dass amerikanische Unternehmen ihre Waren aktiv nach China verkauften. Im Januar und Februar dieses Jahres erreichte das Exportvolumen von Medizinprodukten aus den USA nach China über Jahrzehnte ein Rekordniveau.

Als der Mangel an Schutzausrüstung den amerikanischen Ärzten Unannehmlichkeiten bereitete, wandte sich Jeffrey Hendricks aus South…..

Kommentare sind geschlossen.