Entdeckt: Erdnächstes Schwarzes Loch ist sogar mit bloßem Auge zu „sehen“

Diese künstlerische Darstellung zeigt die Umlaufbahnen der Objekte im Dreifachsystem HR 6819 (Illu.). Dieses System besteht aus einem inneren Doppelsternsystem mit einem Stern (Umlaufbahn in blau) und einem neu entdeckten Schwarzen Loch (Umlaufbahn in rot) sowie einem dritten Stern in einer weiteren Umlaufbahn (ebenfalls in blau). Copyright: ESO/L. CalçadaDiese künstlerische Darstellung zeigt die Umlaufbahnen der Objekte im Dreifachsystem “HR 6819” (Illu.). Dieses System besteht aus einem inneren Doppelsternsystem mit einem Stern (Umlaufbahn in blau) und einem neu entdeckten Schwarzen Loch (Umlaufbahn in rot) sowie einem dritten Stern in einer weiteren Umlaufbahn (ebenfalls in blau).
Copyright: ESO/L. Calçada

Garching (Deutschland) – Mit dem La-Silla-Observatorium der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile haben Astronomen das der Erde nächstgelegene Schwarze Loch entdeckt. Obwohl das „unischtbare Objekt“ selbst natürlich nicht direkt zu sehen ist, besitzt es aber zwei Begleitsterne, die sogar (von der Südhalbkugel aus) schon mit…..
….passend noch…..
UFO Sichtung | Markus (Herrnburg, Deutschland)

….und daher noch….
Gedächtnisprotokoll einer UFO-Nahbegegnung

Kommentare sind geschlossen.