Lügt Seehofer oder der deutsche Botschafter zum Vereinsverbot oder Betätigungsverbot der Hisbollah?

Die deutsche Außenpolitik existier faktisch nicht mehr und ist nur noch als Marionettengehabe im Auftrag der USA und Israel zu betrachten. Dennoch gibt es selbst im Rahmen dieser versklavten Außenpolitik immer noch Verwerfungen, die vom deutschen Volk offensichtlich ferngehalten werden müssen, weil eine durch und durch verkommene Politik die Umstände nicht erklären könnte.

Bundesinnenminister Horst Seehofer von der CSU hat gemäß eigenen Angaben auf der Homepage des Innenministeriums am 30.4.2020 inmitten des Monats Ramadan „die Betätigung der schiitischen Terrororganisation Hizb Allah (deutsch: “Partei Gottes”, auch “Hisbollah”) in Deutschland verboten. Polizeibehörden durchsuchten heute (am 30.4.) Morgen, 6 Uhr, Objekte u.a. in Berlin, Bremen, Münster, Recklinghausen und Dortmund“ [1]. Um seiner……

Kommentare sind geschlossen.