US-Regierung befürchtet, dass China den COVID-19-Impfstoff kostenlos abgeben wird

Coronavirus VACCINE Feature photoXinhua via AP

Die Zahl der offiziellen weltweiten Coronavirus-Sterbefälle liegt heute bei mehr als einer Viertelmillion Menschen, darunter über 69.000 in den USA. Umfragen zeigen, dass die amerikanische Bevölkerung äußerst besorgt über die Ansteckung mit dem Virus ist. Die Regierung hat jedoch eine viel größere Sorge: Wenn sie einen Impfstoff gegen COVID-19 findet, wird China diesen kopieren und kostenlos verteilen.

Vielen wird nicht sofort klar sein, warum es für eine Supermacht mit 1,4 Milliarden Menschen ein Problem wäre, sich selbst und andere zu impfen. Aber für das Weiße Haus wäre dies “Diebstahl” einer potenziellen amerikanischen Innovation. “Die biomedizinische Forschung war lange Zeit ein Brennpunkt des Diebstahls, insbesondere durch die chinesische Regierung. Impfstoffe und Behandlungen gegen das Coronavirus sind heute der heilige Gral”, sagte John C. Demers, der stellvertretende Generalstaatsanwalt für US-Nationale Sicherheit, und fügte hinzu: “Abgesehen vom kommerziellen Wert wäre es von großer geopolitischer Bedeutung, der Erste zu sein, der eine Behandlung oder einen Impfstoff entwickelt. Wir werden alle uns zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen, um die amerikanische Forschung zu schützen”, fügte er hinzu. Die Tatsache, dass geistiges Eigentum und die Profite der multinationalen Pharmakonzerne offiziell vor die Rettung von Leben gestellt werden, selbst während einer Pandemie der die gesamte Menschheit bedroht, wurde von der New York Times, die über Demers’ Bemerkungen berichtete, nicht erwähnt.

Dekan Baker, Gastprofessor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Utah und Senior Economist am Center for Economic Policy Research in Washington, D.C., vertrat eine alternative Sichtweise und behauptete, er würde sich freuen, wenn China die Impfstofftechnologie “stehlen” und an Milliarden von Menschen verteilen würde. Er sagte er gegenüber MintPress News:

Die Coronavirus-Pandemie ist ein klarer Fall, in dem die ganze Welt ein gemeinsames Interesse an der Entwicklung und Verteilung eines Impfstoffs hat. Das sollte bedeuten, dass wir eine offene Forschung haben, bei der alle Ergebnisse so schnell wie möglich ins Internet gestellt werden, damit sie darauf aufbauen können. Sobald ein Impfstoff entwickelt ist, sollten wir veranlassen, dass er so schnell wie möglich und zu den geringstmöglichen Kosten in der ganzen Welt verbreitet wird. Trumps Befürchtung, dass China einen Impfstoff irgendwie “stehlen” würde, bedeutet, dass es ihm hier mehr darum geht, die Profite von jemandem zu schützen, sowie möglicherweise einen Egotrip (wir sind die Nummer eins) zu propagieren.

Baker hat bereits früher dafür plädiert, das System der privaten …….

Kommentare sind geschlossen.