Robert F. Kennedy Jr.: Die Kumpels von Gates, Birx und Redfield sind jetzt verantwortlich für den Covid-Impfstoff

mandatoryvaccines hashtag on Twitter

Von Robert J. Kennedy Jr.

Aus Dokumenten des US-Militärs geht hervor, dass der derzeitige Direktor des CDC, Robert Redfield, und seine damalige Assistentin, Deborah Birx, beide Sanitätsoffiziere der Armee, im  Jahre 1992 wissentlich wissenschaftliche Daten gefälscht haben. Die im New England Journal of Medicine und der Zeitschrift AIDS Research and Human Retroviruses veröffentlichte Artikel schreibt,  das sie in betrügerischer Absicht behaupteten, ein von ihnen mitentwickelter HIV-Impfstoff sei wirksam. Sie wussten, dass der Impfstoff wertlos war.

Redfield leitet jetzt die Agentur, die mit dem Auftrag von COVID-Impfstoffen beauftragt ist. Birx, ein lebenslanger Schützling sowohl von Redfield als auch von Anthony Fauci, war im Vorstand des Globalen Fonds von Bill Gates. Redfield, Birx & Fauci leiten die Coronavirus-Task Force des Weißen Hauses.

1992 klagten zwei Emitter der US-Armee Redfield & Birx an, sich an “einem systematischen Muster von Datenmanipulation, statistischen Analysen und irreführender Datenpräsentation beteiligt zu haben um die Nützlichkeit des AIDS-Impfstoffs GP160 zu fördern”. Ein anschließendes Luftwaffen-Tribunal für wissenschaftlichen Betrug und Fehlverhalten stimmte zu, dass Redfields “irreführende oder möglicherweise trügerische” Informationen “seine Glaubwürdigkeit als Forscher ernsthaft gefährden und das Potenzial haben, die Finanzierung der AIDS-Forschung für militärische Einrichtungen insgesamt negativ zu beeinflussen.

Sein angeblich unethisches Verhalten schafft falsche Hoffnungen und könnte zu einer “vorzeitigen Bereitstellung des Impfstoffs führen”. Das Tribunal empfahl die Untersuchung durch ein “völlig unabhängiges externes Untersuchungsorgan”. Dr. Redfield gestand gegenüber den D.O.D.-Befragern und dem Gericht, dass seine Analysen fehlerhaft und trügerisch waren. Er erklärte sich bereit, sie öffentlich zu korrigieren. Danach fuhr er fort, seine falschen Behauptungen auf 3 nachfolgenden internationalen HIV-Konferenzen aufzustellen, & leistete vor dem Kongress einen Meineid, indem er schwor, dass sein Impfstoff HIV heilen würde.

Ihr Schachzug funktionierte. Aufgrund seiner Zeugenaussage stellte der Kongress dem Militär 20 Millionen Dollar zur Verfügung, um das Forschungsprojekt von Redfield/Birx zu unterstützen.

Ein Bürger beschwerte sich 1994 in einem Brief an Henry Waxman vom Kongressausschuss, dass das Geld die Armee veranlasste, die Untersuchung zu beenden und Redfields Verbrechen zu “beschönigen”. Der Betrug bescherte Birx & Redfield in eine steile Karriere als Gesundheitsbeamte.

KENNEDY: Gates’ cronies Birx and Redfield – now in charge of Covid Vaccine – lied about HIV

Kommentare sind geschlossen.