Ein Hochrisiko-Biolabor im Kernland?

aerial view plum islandBild by USDA / Keith Weller

“” In einem von den beiden Magazinen Bulletin of the Atomic Scientists und The New Yorker veröffentlichten Artikel wird vor den Gefahren gewarnt, die von den vielen in den USA betriebenen Hochrisiko-Biolaboren ausgehen.

” Ein Hochrisiko-Biolabor im Kernland? —

Während die USA gegen die Coronavirus-Pandemie kämpfen, werden in einer seit Jahren geführten Debatte über das Nationallabor zur Abwehr gefährlicher Erreger von Tier- und Pflanzenkrankheiten, das inmitten des Rinderzuchtgebietes in Kansas eingerichtet werden soll, beunruhigende Fragen zur Sicherheit von biologischen Forschungslaboren in den USA gestellt ” Hier weiter……

Kommentare sind geschlossen.