China fordert die Schließung aller US-Biowaffenlabors in den ehemaligen UdSSR-Ländern

Da die Länder offen begonnen haben, ihre militärischen Strukturen bei der Bekämpfung des Coronavirus in Programmen zum Schutz vor biologischer Kriegsführung zu nutzen, haben die chinesischen Behörden die offizielle Position Russlands unterstützt und halten es für gefährlich, dass es auf dem Territorium einzelner Staaten weiterhin US-Biologielabors gibt. Dabei handelt es sich um Länder, die ehemalige Republiken der Sowjetunion waren, aber unter den Einfluss der NATO und des Tiefen Staates gerieten.

Dies erklärte der offizielle Vertreter des chinesischen Außenministeriums, Geng Shuang.

“Wir haben auf die Erklärung der offiziellen Vertreterin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, aufmerksam gemacht. Die USA haben auf dem Territorium der ehemaligen Sowjetunion viele biologische Laboratorien eingerichtet, was bei der Bevölkerung der jeweiligen Staaten und der Nachbarländer ernsthafte Besorgnis hervorruft”, betonte er bei einem regelmäßigen Briefing. – Die örtliche Gemeinde besteht darauf, diese Einrichtungen zu schließen. Wir hoffen, dass die amerikanische Seite eine verantwortungsbewusste Position einnimmt, die offizielle Besorgnis der Weltgemeinschaft berücksichtigt … und echte Schritte unternimmt, um solche Bedenken auszuräumen. “

Nach Ansicht des chinesischen Diplomaten sollte Washington besonderes Augenmerk auf Fragen richten, die in direktem Zusammenhang mit der Gesundheit und dem Wohlbefinden der Bevölkerung der Länder stehen, in denen sich amerikanische Laboratorien befinden.

Am 17. April sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie, dass die Entwicklung von Erregern gefährlicher Krankheiten in amerikanischen biologischen Labors im Ausland durchgeführt werden könnte. Das russische Außenministerium machte auf die Verstärkung der amerikanischen biologischen Präsenz außerhalb der Vereinigten Staaten, insbesondere in den ehemaligen Sowjetrepubliken, aufmerksam. Sacharowa betonte, dass Moskau nicht ignorieren könne, dass die Infrastruktur mit gefährlichem biologischem Potential von den Amerikanern in unmittelbarer Nähe der russischen Grenzen gebildet werde.

Mit US-Geldern modernisierte Laboratorien, die biologische Forschung betreiben, Viren und Stämme studieren, arbeiten in der Ukraine, in Georgien, Armenien und Kasachstan.

China Calls for Closing All U.S. Deep-State Bioweapons Laboratories in Former USSR Countries

Kommentare sind geschlossen.