Wie das Weltwirtschaftsforum uns zur Förderung und Schonung der US-Digitalkonzerne verpflichten konnte

Die US-Regierung hat die G20-Gruppe der wichtigsten Wirtschaftsnationen gegründet und bestimmt dort die Agenda. Die US-Konzerne dominieren das Weltwirtschaftsforum und die wichtigsten internationalen Industrieverbände und Regulierer. Wenn die alle zusammenarbeiten um eine globale Krise zu nutzen, dann kommt eine fast schon skurrile Selbstverpflichtung der Regierungen zur Wunscherfüllung der Konzerne heraus.

Für die Anbindung der weniger entwickelten Länder an das von den USA kontrollierte Internet haben Weltwirtschaftsforum, Weltbank und US-Entwicklungsbehörde US-Aid eine Vielzahl von Programmen. Die angestrebte Kontrolle und kommerzielle Erreichbarkeit aller Menschen auch in den hintersten und ärmsten Winkeln der Welt wird mit dem schönen Begriff „Bridging the Digital Divide“ schöngefärbt, zu Deutsch: Überwinden der digitalen Spaltung.

Da man keine Krise ungenutzt verstreichen lassen soll, wird auch die……

Kommentare sind geschlossen.