Wahlen in USA: Was würde ein US-Präsident Biden für Lateinamerika bedeuten?

Lateinamerika aus Sicht der USA “Hinterhof” oder doch eher “Vorgarten”? Politik der Einmischung dürfte sich auch unter Biden fortsetzen
Der Kandidat der Demokratischen Partei bei einer Wahlkampfveranstaltung in San Antonio, Texas

Nach dem Ausstieg von Bernie Sanders aus dem Rennen um die Kandidatur bei den Demokraten analysiert man auf dem Kontinent, wie sich das Verhältnis zwischen USA und Lateinamerika unter einem US-Präsidenten Joe Biden verändern würde. Der 77-Jährige hat im Wahlkampf seine klare Opposition zu Amtsinhaber Donald Trump in den Vordergrund gestellt und möchte politisch an die Ära Obama anknüpfen, während der er das Amt des Vizepräsidenten innehatte.

Das Verhältnis zwischen den…..

Kommentare sind geschlossen.