„Nukleare Teilhabe“: Der Spiegel verschweigt seinen Lesern, worum es bei dem Thema wirklich geht

Im Spiegel ist am Donnerstag ein Artikel über die „nukleare Teilhabe“ der Bundeswehr erschienen, der dem Leser das Thema erklären sollte, aber dabei den wichtigsten Aspekt der Frage ignoriert hat. Wie aber soll man ein Thema verstehen, wenn man den wichtigsten Punkt nicht kennt?

Vor knapp zwei Wochen hat Verteidigungsministerin AKK Schlagzeilen gemacht, weil sie – ohne Rücksprache mit Parlament oder Koalitionspartner – in einer Mail an den US-Verteidigungsminister den Wunsch zum Kauf von 45 F-18-Kampfjets geäußert hat. In den deutschen Medien war – und ist – der politische Showkampf um diese Mail das Hauptthema, dabei geht es um etwas ganz anderes.

Die Frage, um die es geht, ist die sogenannte nukleare Teilhabe. Das bedeutet, dass im Kriegsfall deutsche Piloten die in Deutschland…..

Kommentare sind geschlossen.