Wie das Universum seine Struktur bekam

Extreme in der frühen Dichteverteilung entwickelten sich am schnellsten

GalaxieWie entstanden aus winzigen Fluktuationen des Urgases die Großstrukturen des heutigen Universums? © Yuri Beletsky/ Carnegie Institution for Science

Vom Urgas zu den Galaxien: Astronomen haben auf neue Weise nachvollzogen, wie das Universum seinen heutige Struktur bekam. Dafür kombinierten sie die Beobachtungen von mehr als 70.000 Galaxien mit einem verblüffend einfachen Modell der Dichteentwicklung. Das Ergebnis zeigt, wie dichteren Stellen im Urgas immer dichter wurden und schließlich zu Galaxien und Galaxienhaufen kondensierten, während dünnere Stellen weiter ausdünnten.

Wie das Universum seine heutige Form bekam, ist eine der großen Fragen der Kosmologie. Denn die Materieverteilung im Kosmos ist durch großräumige Strukturen wie Galaxienhaufen, gigantische „Voids“ und langgestreckte Filamente geprägt. Astronomen vermuten, dass diese Großstrukturen……

Kommentare sind geschlossen.