Die Schweiz und Kuba: Scheinheiligkeiten in Zeiten einer Pandemie

Eine zweite Brigade Gesundheitsexperten aus Kuba wurden am 13. April in Turin herzlich empfangen

Es ist bedauerlich, dass gewisse Schweizer Organisationen die Solidaritätsarbeit Kubas in der Corona-Krise nicht einmal erwähnen

Die Covid-19-Pandemie führt uns weltweit das völlige Scheitern neoliberaler Politik vor Augen: Die tragische Situation in Italien, Spanien, Frankreich und den USA ‒ heute am stärksten betroffen – ist vor allem auf die jahrzehntelange Sparpolitik und die Kürzungen in der öffentlichen Gesundheitsversorgung zurückzuführen.

Hinzu kommt die Kurzsichtigkeit der Kapitalistenklasse, die die Regierungen daran hindert, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Eine privatisierte…..

Kommentare sind geschlossen.