Bill Gates enthüllt die wahren Ziele hinter COVID-19

gates.EPA.FRANCK ROBICHON

Bill Gates hat seine »Stiftung« dazu genutzt, politische Macht anzuhäufen. Aber wer profitiert letzten Endes wirklich von seiner »Wohltätigkeit«? Wir opfern die finanzielle Stabilität und die geistige Gesundheit mehrerer hundert Millionen Menschen, dabei räumt sogar Dr. Anthony Fauci ein, dass die Sterblichkeitsrate nur auf dem Niveau der saisonalen Grippe liegt. Was steckt also wirklich dahinter?

Auf einen Blick
  1. Bill Gates Lösungsvorschläge für die Probleme der Welt sind konsequent darauf ausgerichtet, durch toxische Maßnahmen Unternehmensgewinne zu steigern, sei es durch Chemie in der Landwirtschaft, gentechnisch veränderte Organismen (GVOs), Medikamente oder Impfstoffe.
  2. Gates hat seine »karitative Tätigkeit« dazu genutzt, gewaltige politische Macht anzuhäufen.
  3. Die wahren Nutznießer von Gates philanthropischen Unternehmungen sind zumeist Menschen, die ohnehin bereits unfassbar reich sind, darunter Gates eigene wohltätige Stiftung.
  4. Während der vergangenen 20 Jahre hat die Bill & Melinda Gates Foundation Unternehmen, an denen die Stiftung durch Aktien und Anleihen beteiligt ist, mit knapp 250 Millionen Dollar gefördert. Und dennoch erhält sie Steuervergünstigungen für die wohltätigen Spenden, mit denen sie doch Geld verdient.
  5. Eine zentrale »Lösung« für die meisten Krankheiten besteht für Gates in Impfstoffen. Gates hat öffentlich erklärt, dass die USA eine Krankheitsüberwachung und ein nationales Nachverfolgungssystem benötigen, zu dessen Umfang auch Impfnachweise gehören könnten, die wir uns implantieren lassen müssten.  hier weiter……

Kommentare sind geschlossen.