Prof. Levitt: Medien verursachen Panik – Corona relativ harmlos

virusCC0 Public Domain

Professor Dr. Michael Levitt ist Professor für Biochemie an der Stanford University in den USA. 2013 erhielt er den Nobelpreis für Chemie. In dem Artikel „Nobelpreisträger: Überrascht, wenn in Israel mehr als 10 Coronavirus-Tote zu beklagen sind“ der Jerusalem Post vom 20. März 2020 weist er darauf hin, dass es sich bei der Coronakrise vor allem um Panikmache der Medien handelt und keine größere medizinische Bedrohung dahinter steckt. Hier weiter…..

…..weitere dazu passende Artikel….
Prof. Giesecke (Schweden) zu Corona: milde Krankheit
Prof. Goeschel zu Corona-Maßnahmen: brutaler und rücksichtsloser Polizeistaat
Ehemaliger Supreme-Court-Richter Jonathan Sumption zu Coronamaßnahmen: So sieht ein Polizeistaat aus
Dr. Reuther: „Lügeninszenierung von Corona“
Prof. Dr. Dr. Martin Haditsch zu Corona: kritisch nachgefragt

Kommentare sind geschlossen.