Die Welt endet mit Knall & Wimmern!

So endet die Welt: Nicht mit einem Knall, sondern mit einem Wimmern.” – T.S. Eliot

Die Welt, wie wir sie kannten, ist zu Ende gegangen – mit Knall und ängstlichem Wimmern.

Knall: Die Federal Reserve

Dollar drucken, Schulden monetisieren, QE4ever und Erschaffung von Krediten wie von der Wall Street, den Hedgefonds und ausländischen Banken gewollt. Die Leute und Unternehmen der Main Street werden von unausweichlicher Inflation, höheren Preisen, Zwangsräumungen und Zwangsvollstreckungen geschädigt werden.

Die Wall Street wird sich zwangsvollstreckte Örtlichkeiten unter den Nagel reißen, wie sie es bereits während der Depression der 1930er Jahre und nach der Finanzkrise 2008 tat. Die Fed erhöhte ihre Bilanz in vier Wochen um 1,77 Billionen Dollar, um der Wall Street, großen Unternehmen und der US-Regierung zu helfen. Dieser “QE-Knall” unterstützt finanzielle Interessen.

Open in new window

Finanzvermögenswerte sind im Vergleich zum Bruttoinlandsprodukt riesig. Hier weiter…..

Kommentare sind geschlossen.