Einschränkungen in der Corona-Krise Verfallsdatum für Verbote: Ist das alles noch verhältnismäßig?

mphoto/Shutterstock

Im Kampf gegen das Virus werden unsere Grundrechte auch weiter massiv eingeschränkt. Ist das alles verhältnismäßig? Warum wir aufpassen müssen, dass der Staat nicht überzieht.

Sie sitzen auf einer Parkbank. Allein. Sie lesen kein Buch, sondern Sie rechnen: In Deutschland leben 83 Millionen Menschen, etwa 5000 sind bisher nach einer Corona-Infektion gestorben. Das sind 0,006 Prozent. Und weiter: Jährlich sterben hierzulande etwa 940.000 Menschen. Gäbe es bis zum Jahresende 25 000 Corona-­Opfer, wären das so viele wie Influenza-Tote im Winter 2017/2018. Dann wären rund 97 Prozent an etwas anderem gestorben.

Diese Größenverhältnisse interessieren den Polizeibeamten nicht, der Parkbanksitzer in Bayern bis vor kurzem mit einem Bußgeld verwarnt hat. Müssen ihn auch nicht. Er vollstreckt nur, was die Politik verordnet. Nach dem Protest der Opposition lässt CSU-Innenminister Herrmann jetzt Milde walten: „Es spricht……

Kommentare sind geschlossen.