Eilantrag: an den Schweizer Bundesrat

versandt am 17.4.2020 per Einschreiben / per Eilpost

An:

Den Schweizerischen Bundesrat

Schweizerische Bundeskanzlei

Bundeshaus West

3003 Bern

Eilantrag

Anpassung der am 16.4.2020 verkündeten Covid-19-Massnahmen

anhand strikter Wissenschaftlichkeit und Fakten-Evidenz

Sehr geehrte Damen und Herren Bundesräte

Ich erachte es als meine Bürgerpflicht, in Anbetracht der gravierenden ökonomischen und gesellschaftlichen Folgen der Covid-19-Bestimmungen, mich mit diesem Eilantrag an Sie zu wenden, und ersuche Sie, Ihre am 16.4.2020 verkündeten Covid-19-Massnahmen rasch auf daten- und faktenbasierte Wissenschaftlichkeit zu überprüfen und unmittelbar entsprechend anzupassen.

Hierbei beziehe ich mich auf Ihre Medienmitteilung vom 16.4.2020, indem Sie Ihre Massnahmen „gestützt auf Empfehlungen der Wissenschaft“ begründen, wobei die Wissenschaftlichkeit aufgrund der hier aufgeführten Fakten nicht ersichtlich ist, und Sie die wissenschaftlichen Daten und Quellen nicht aufführen.

Folgende wissenschaftlichen Fakten sprechen gegen einen Teil Ihrer Massnahmen:

1. Gemäss aktuellem Wissensstand bedeutet Coivd-19 für die gesunde Bevölkerung nur eine milde Gefahr……

Kommentare sind geschlossen.