CORONA-WUNDERMITTEL: Trump weiss etwas, das vielen entgeht!

Als Trump im Rahmen der Corona-Krise mit dem Vorschlag kam, das zugelassene Chloroquin einzusetzen, löste er haushohe Wellen aus. Die ganze Mainstream Presse gab sich bestürzt und bekämpft die Anwendung des sogenannten „Wundermittels“ bis heute mit aller Härte. Selbst Promis wie Tom Hanks’ Partnerin Rita Wilson warnen plötzlich vor dem wirksamen Malaria-Medikament. (vgl. The Guardian)

Ähnlich erging es französischen Mikrobiologen, Professor Didier Raoult, der inzwischen sogar mit einer zweiten Studie bestätigt hat, dass Chloroquin erfolgreich gegen die Corona-Erkrankung wirkt. Die Luzerner Zeitung berichtet:

„Raoult sorgte Mitte März erstmals für weltweites Aufsehen, als er eine Studie publizierte, wonach von 24 Patienten drei Viertel nach sechs Tagen mit Chloroquin geheilt worden seien. Berufskollegen vermissten allerdings den methodologischen Ansatz. Am 27. März doppelte er aber mit einer neuen Chloroquin-Studie nach: Von 80 beatmeten Patienten im zumeist hohen Alter sollen mit zwei Ausnahmen alle eine klinische Besserung erfahren haben.“

Anstatt seine vielversprechende Arbeit zu unterstützen, wird Raoult systematisch diffamiert. In einer hitzigen Debatte verlor sogar der fachfremde…..

Kommentare sind geschlossen.