Cofid-19: Propaganda des tiefen Staat ist angesprungen! Labor nähe China/Russland ist verantwortlich

….natürlich werden Gegenargumente von Russland von den Transatlantischen Medien verschwiegen.

Arbeiten zur Entwicklung gefährlicher Krankheitserreger “könnten” in US-Laboratorien außerhalb der Vereinigten Staaten durchgeführt werden. Das sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Freitag. Das russische Außenministerium verwies in ihren Worten auf die größere biologische Präsenz der Vereinigten Staaten jenseits ihrer Grenzen, insbesondere in ehemaligen Sowjetrepubliken. So berichtete die TASS.

Wir können nicht ausschließen, dass die Amerikaner solche Referenzlabors in Drittländern nutzen, um verschiedene Krankheitserreger zu entwickeln und zu modifizieren, auch für militärische Zwecke”, kommentierte sie.

Sie erinnerte daran, dass das Richard Lugar Center for Public Health Research in Tiflis, ein in Georgien ansässiges biologisches Labor der USA, ein offizieller Teil des US-Militärsystems zur globalen Kontrolle von Infektionskrankheiten ist.

Darüber hinaus haben jüngsten Berichten zufolge hochrangige Beamte des Pentagon das Land kürzlich besucht, um den georgischen Behörden anzubieten, das Forschungsspektrum zu erweitern”, stellte sie fest.

Natürlich können wir die Tatsache nicht ignorieren, dass die Amerikaner in unmittelbarer Nähe der russischen Grenzen eine Infrastruktur mit gefährlichem biologischen Potenzial entwickeln”, betonte Sacharowa.

Sie fügte hinzu, es sei kontraproduktiv und unverantwortlich von Washington, die Finanzierung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auszusetzen und ihr Ineffizienz bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie vorzuwerfen.

Wir halten die Versuche der Vereinigten Staaten, der WHO Ineffizienz und Intransparenz vorzuwerfen und die gesamte Verantwortung für das, was in diesem Land vor sich geht, auf die WHO abzuwälzen, für absolut kontraproduktiv und unverantwortlich”, sagte sie und fügte hinzu: “Es ist völlig falsch, sich jetzt von der WHO zu distanzieren und diese zu beschuldigen.

Laut Sacharowa sind alle Anschuldigungen gegen die WHO wegen Passivität, Intransparenz und böser Absichten absolut unbegründet.

Wir haben die Chronologie der Aktionen der WHO bereits mitgeteilt – sie ist auf der Website des Ministeriums verfügbar. Nach Erhalt der Primärdaten begann die WHO aktiv zu handeln und kündigte alle Schritte an”, erklärte die Diplomatin.

In allen Entwicklungsphasen der Pandemie handelte die WHO im Rahmen ihres Mandats, in strikter Übereinstimmung mit der Politik ihrer Mitgliedsländer und stützte sich dabei auf Forschungsdaten, fuhr sie fort.

Sacharowa merkte an, Washington spreche über die WHO, als ob sie nichts mit dieser Organisation zu tun hätte, obwohl zwei Assistenten der WHO-Generaldirektorin Amerikaner seien. Darüber hinaus sind die Amerikaner in allen Abteilungen und Fachausschüssen der WHO, einschließlich des Notfallausschusses, stark vertreten.

Sie erinnerte auch daran, dass die koordinierende Rolle der WHO bei der Bekämpfung der Pandemie in der auf Konsens basierenden Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen und in der Schlusserklärung des Gipfels der Gruppe der Zwanzig formalisiert ist.

Die Vereinigten Staaten haben diesen Konsens aktiv unterstützt, und wir gehen von der Tatsache aus, dass dies die offizielle Position des Staates ist”, sagte Sacharowa.

Die russische Diplomatin wies darauf hin, dass die Vereinigten Staaten als Mitglied des Exekutivrates der WHO bereits im Februar eine Sonderresolution hätten initiieren können, um das Potential der WHO zu erhöhen und sie in Notsituationen wirksamer zu machen

Es liegt auf der Hand, dass eine detaillierte Analyse der Reaktionsschritte der WHO in der Coronavirus-Situation erforderlich sein wird, um zu entscheiden, wie ihre Effizienz gesteigert werden kann. Es gibt immer platz für Verbesserungen”, fügte sie hinzu.

MAJOR: Deep State-run Labs ‘Possibly’ Developing Pathogenic Agents in Countries Close to Russia and China

Kommentare sind geschlossen.