Das Wohltätigkeitsmonopol der Gates-Foundation dient primär der Wirtschaft

Bill Gates at the J.P. Morgan Healthcare Conference. Photo by: J.P. Morgan Twitter

Die Bill & Melinda Gates Foundation ist die mächtigste und reichste private Hilfsorganisation der Welt. Ihr Einfluss und ihre Macht reichen bis in Politik, WHO und Weltbank. Sie behindert andere Hilfsorganisationen und blockiert die Etablierung von Gesundheitssystemen in armen Ländern. Der Trust der Foundation ist in fragwürdige Unternehmen investiert und profitiert von den Hilfsprojekten.

Die Bill & Melinda Gates Foundation ist mächtig. So mächtig, dass Kritiker Zweifel daran haben, ob den ärmsten Menschen dieser Welt nachhaltig geholfen wird. Kritik an der reichsten privaten Hilfsorganisation der Welt gibt es an vielen Punkten. Neben den 35,9 Milliarden Dollar von Bill Gates kommen Jahr für Jahr weitere Milliarden vom reichsten Mann der Welt und Star-Investor Warren Buffet hinzu. Das viele Geld wird zudem vom eigenen Trust der Bill & Melinda Gates Foundation gewinnbringend angelegt. Das Stiftungskapital wird sich so in den nächsten Jahren mehr als verdoppeln. Damit ist das Vermögen der Bill & Melinda Gates Foundation größer als das jeweilige Bruttoinlandsprodukt von knapp 70 Prozent der Länder dieser Welt.

Die Bill & Melinda Gates Foundation ist maßgeblicher Großakteur bei der Bekämpfung von vermeidbaren Krankheiten in Entwicklungsländern. Sie unterstützt mit großen Summen die Weltgesundheitsorganisation und nimmt durch ihr…..

Kommentare sind geschlossen.