Warum COVID-19 und andere Viruserkrankungen mit Vitamin C behandelt werden sollten

Hochdosiertes Vitamin C zur Prävention und Behandlung von Covid-19?(Bild von pxhere.com / CC0)

Die Zahl der Epidemien hervorgerufen durch Viruserkrankungen hat in den letzten 200 Jahren beträchtlich zugenommen. Ob die Entwicklung von Impfstoffen die Lösung sein kann, ist allerdings mehr als fraglich. Vor diesem Hintergrund ist der Ansatz der integrativen Medizin, die mit der sicheren Ergänzung von Vitamin C, Vitamin D, Zink und anderen Nährstoffen arbeitet, von entscheidender Bedeutung.

Epidemien scheinen auf dem Vormarsch zu sein: In den 200 Jahren des 19. und 20. Jahrhunderts traten insgesamt 98 Epidemien auf, darunter 14 mit 1.000 oder mehr Toten. Während der letzten 20 Jahre allerdings waren unter 63 Epidemien bereits 11 mit über 1.000 Toten. Mit Blick auf die aktuelle COVID-19-Pandemie ist dieser Trend besorgniserregend, da unsere moderne Welt durch die Vielzahl an Methoden, sich mit hohen Geschwindigkeiten fortzubewegen, immer enger zusammenrückt.1-5

Impfstoffe

Die Suche nach Impfstoffen und antiviralen…..

Kommentare sind geschlossen.