Neue RKI-Corona-Fall-Studie: Einfluss der Kontaktsperre eher mäßig

Mit dem Bezug auf den Erkrankungstermin kann man den Krankheitsverlauf von Covid-19 genauer verfolgen und den Effekt von Maßnahmen ablesen.

Neue RKI-Corona-Fall-Studie: Einfluss der Kontaktsperre eher mäßig(Bild: creativeneko/Shutterstock.com/heise online)

Im vorab online veröffentlichten Epidemiologischen Bulletin 17 “Schätzung der aktuellen Entwicklung der SARS-CoV-2-Epidemie in Deutschland – Nowcasting” vom 9. April 2020 geben Wissenschaftler des Robert Koch-Instituts den politisch Verantwortlichen eine Hilfestellung für die Frage, wie sich die aktuelle Fallsituation aus statistischer Sicht darstellt und wie sich die verschiedenen Maßnahmen vom 9., 16. und 23. März ausgewirkt haben könnten. Denn die bisherigen Zahlen waren ja mehr verwirrend als erhellend.

Die Vorabversion der Studie zeigte so beispielsweise, dass die Kontaktsperrmaßnahme vom 23. März offenbar so gut wie gar keine…..

 

Kommentare sind geschlossen.