Millionen stehen bei Essensausgaben an, während sich die Pandemie ausbreitet

Die Wirklichkeit des amerikanischen Kapitalismus:

„… in den Augen der Hungrigen reift ein wachsender Zorn. Und in den Herzen der Menschen wachsen die Früchte des Zorns und werden schwer, schwer und reif zur Ernte“ John Steinbeck, Die Früchte des Zorns, April 1939

Kisten mit Lebensmitteln werden von der Greater Pittsburgh Community Food Bank in der Innenstadt von Pittsburgh verteilt, 10. April 2020 [Credit: AP Photo/Gene J. Puskar]

Die rasche Ausbreitung des Coronavirus in den Vereinigten Staaten offenbart die Folgen einer jahrzehntelangen Politik der herrschenden Klasse, die das Zentrum des Weltkapitalismus völlig unvorbereitet auf einen erheblichen Gesundheitsnotstand zurückgelassen hat. Gleichzeitig legt die durch die Pandemie hervorgerufene Wirtschaftskrise die Realität der weit verbreiteten Armut und Unsicherheit offen.

Während der Weltwirtschaftskrise in den 1930er Jahren wurden Brotschlangen zu einem Symbol für soziale Not. Solche Szenen tauchen jetzt immer wieder in Form von langen Menschenschlangen für Lebensmittelhilfe in allen Staaten und Gemeinden auf.

Am Donnerstag standen 6.000 Autos im Umkreis von fünf Meilen vor einer…..

Kommentare sind geschlossen.