Russische Regierung verfügt über ein Geldpolster von 215 Milliarden Euro

Russische Regierung verfügt über ein Geldpolster von 215 Milliarden Euro

Die angesammelten liquiden Mittel der russischen Regierung beliefen sich zum 1. März auf 17,7 Billionen Rubel (mehr als 16 Prozent des BIP), wovon die liquiden Mittel der Regierung – Rubel und Fremdwährungseinlagen der föderalen Behörden bei Banken und der Zentralbank – 15,3 Billionen Rubel betrugen. Der Rest sind Vermögenswerte von Regionalregierungen, berichtet RBK unter Berufung auf Daten der Zentralbank.

Die akkumulierte Liquidität umfasst hauptsächlich die Fremdwährungsfonds des Nationalen Wohlfahrtsfonds und die Währungskäufe, die das Finanzministerium seit Anfang des Jahres zu Ölpreisen über 42,2 Dollar pro Barrel tätigen konnte, sowie……

Kommentare sind geschlossen.