Der größte Idiot…

Der größte Idiot ist einer der glaubt, eine starke Börse sei ein Zeichen für eine gesunde Wirtschaft.“

Das war ein seltsamer Tag an den Märkten… Die guten Nachrichten sind verpufft und die Rally ließ nach… kommt etwa wieder die Realität zum Vorschein? War das nur eine Bullenphase in einem Bärenmarkt, oder etwas Signifikanteres? Erkennt der Markt, wie tief diese Krise wirklich ist, die sich in in die Realwirtschaft gefressen hat?

Ich habe versucht darüber nachzudenken, worin die zunehmende Entkoppelung zwischen der finanzielle Realität dieser drohenden und finsteren globalen Rezession – die uns bevorsteht – und den euphorischen Märkten liegt. Bezogen auf die Gelegenheiten und die wahrscheinlichen Ergebnisse. Die Wahrnehmungslücke ist groß genug, um ein Containerschiff durchzusteuern.

Ich persönlich bleibe extrem skeptisch über die momentanen Kurse der Aktien und Anleihen. Aber kann ich…….

Kommentare sind geschlossen.