Bill Gates: Ohne einen Impfstoff werden Massenversammlungen vielleicht nicht mehr stattfinden

Bill Gates überschreitet den digitalen Rubikon und sagt, dass ‘Massenversammlungen’ ohne globalen Impfstoff vielleicht nicht mehr stattfinden werden

Bill Gates Crosses The Digital Rubicon, Says "Mass Gatherings" May ...© Photo: Flickr/OnInnovation

Ein immer wiederkehrendes Thema unter den “Verschwörungstheoretikern” ist, dass die Elite nur auf den richtigen Moment wartet, um ihre “Chip”-Technologie einzuführen, mit der sie jeden einzelnen Menschen auf dem Planeten identifizieren und kontrollieren und so ihre Pläne für eine Eine-Welt-Regierung besiegeln kann. Und da viele Menschen bereit sind, so gut wie alles zu tun, um zu einem Gefühl der Normalität zurückzukehren, scheinen diese Ängste mit jedem Tag, der vergeht, gerechtfertigter zu sein.

Im Buch der Offenbarung [13:16-17] gibt es einen Abschnitt, der die Phantasie von Gläubigen und Ungläubigen durch alle Zeitalter hindurch beschäftigt hat, und vielleicht nie so Aktuell ist wie heute: “Und er bewirkt, dass alle, ob klein oder groß, reich oder arm, frei oder gebunden, ein Malzeichen an ihrer rechten Hand oder an ihrer Stirn erhalten: “Und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, außer dem, der das Zeichen hat…”

War Johannes von Patmos der erste Verschwörungstheoretiker in der Geschichte, oder gönnen wir uns heute nur einen Fall von sich selbst erfüllender Prophezeiung? Wie dem auch sei, viele Menschen hätten wahrscheinlich ernsthafte Bedenken, mit einem ID-Code gebrandmarkt zu werden, selbst wenn er in der Heiligen Schrift nie erwähnt worden wäre. Aber das hat den Microsoft-Gründer Bill Gates, der seit Jahren vor einer globalen Pandemie warnt, sicherlich nicht davon abgehalten, uns allen solch umstrittene Technologien aufzudrängen.

Im September 2019, nur drei Monate vor dem ersten Auftreten des Coronavirus in China, kündigte das in San Francisco ansässiges biometrisches Unternehmen mit dem Namen ID2020 das auch von Microsoft unterstüzt wird, stillschweigend an, dass es ein neues Projekt in Angriff nehmen werde, das die “Erforschung mehrerer biometrischer Identifizierungstechnologien für Kleinkinder” umfasst, das auf der “Immunisierung von Säuglingen” basiert und nur die “erfolgreichsten Ansätze” verwendet.

Für alle, die sich vielleicht fragen, wie einer dieser “erfolgreichsten Ansätze” aussehen könnte, gibt es den folgenden Top-Anwärter für den Vertrag. Forscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben ein im Wesentlichen hochtechnologisches “Tattoo” entwickelt, das Daten in unsichtbarer Farbe unter der Haut speichert. Das “Zeichen” würde zusammen mit einem Impfstoff geliefert, der höchstwahrscheinlich von Gavi verabreicht wird. Gavi ist eine globalen…….

Kommentare sind geschlossen.