Die 10 wichtigsten möglichen Szenarien, wie die Pandemie wirklich zustande kam

Coronavirus-Scientist-Public-Domain

Die Massenmedien behandeln fast ausschließlich Szenario 1, den dummen Zufall. Inzwischen wird auch, basierend auf Quellen aus britischen Sicherheitskreisen, Szenario 2 erwähnt, der mögliche Unfall in einem chinesischen Labor. Die klassischen Verschwörungsmedien (“alternativen” Medien, Truther) und die Russenpropagandisten behandeln eigentlich nur das unrealistische Szenario 5, die vorgetäuschte Pandemie. Warum sich ausgerechnet Russland inzwischen Shutdown und Lockdown macht, können sie nicht erklären, sondern sie blenden die Vorgänge in Russland weitestgehend aus.

Regierungen bzw. Behörden weltweit versuchen selbstverständlich hinter den Kulissen, ALLE relevanten Szenarien zu untersuchen. Sich zu beschränken, wäre in höchstem Maße dumm und amateurhaft.

Szenario 1: Dummer Zufall bei den Chinesen

Jemand aß die falsche Fledermaus, oder wurde vom falschen Pangolin gebissen; worauf sich das Virus seinen Weg bahnte. Obwohl Großmächte seit 1000 Jahren immer wieder über Seuchen gestürzt sind, haben selbst die heutigen Supermächte erstaunlich wenig daraus gelernt; das obwohl unzählige Experten immer eindringlich gewarnt haben vor zufälligen Sprüngen gefährlicher Tier-Pathogene auf den Menschen sowie vor biologischen Waffen. Viele Länder haben inzwischen grundlegende Biowaffen-Arsenale und das Motiv, die Supermächte auszubremsen. Vielleicht fühlten sich die Supermächte, insbesondere China, zu sicher. Ein Vergleich wäre die Inkompetenz der Sowjetunion bei der Atomenergie, die zum Tschernoby-Unglück führte.

Szenario 2: Unfall in Chinas Forschungslaboren

Chinas Forscher fanden in einer Fledermaushöhle SARS-Cov-2 und hielten…..

Kommentare sind geschlossen.