Bürger sollen sich wegen Corona gegenseitig bespitzeln

Corona-Krise / Quelle: Pixabay. lizenzfreie Bilder, open library, zhugher, https://pixabay.com/de/photos/immunisierung-stadt-menschen-4930050/Corona-Krise / Quelle: Pixabay. lizenzfreie Bilder, open library, zhugher, https://pixabay.com/de/photos/immunisierung-stadt-menschen-4930050/

Baden-Württemberg ruft die Bürger zur besonderen „Wachsamkeit“ gegenüber ihren Mitbürgern in Pandemie-Zeiten auf: “Ein Anruf bei der Polizei schadet nie.”

Dass das Corona-Virus nicht ungefährlich ist, wird bei einem Blick nach Italien durchaus offensichtlich. Aber muss man die Bürger zur Überwachung ihrer Mitbürger aufrufen, damit die Kontaktverbote eingehalten werden? Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl tat es und löste damit eine Diskussion aus. In der Bildzeitung sagte er unter anderem:[1]

„Wenn Bürger feststellen, dass jemand Straftaten begeht, dass jemand sich rechtswidrig verhält, insbesondere dann, wenn man der Auffassung ist, da passiert etwas, was die…..

Kommentare sind geschlossen.