Coronavirus Fakten-Check #1

Die Medien behaupten, die Auswirkungen dieser Pandemie auf die Krankenhäuser weltweit seien beispiellos, aber stimmt das?

Dies ist der erste einer neuen Reihe kleiner Artikel zu den vorherrschenden, von den Medien generierten Stichworten zu Sars-Cov2 und Covid-19.

Wer von euch etwas Zeit damit verbracht hat, in den sozialen Medien über die gegenwärtige Corona-“Pandemie“ zu debattieren oder zu diskutieren, der hat sicher schon mit einem Argument Bekanntschaft gemacht, das in etwa so geht:

Das Coronavirus ist nicht wie die Grippe, die saisonale Grippe überlastet die Gesundheitsdienste nicht so sehr wie dies hier.“

Aber stimmt das? Wir haben etwas nachgeforscht.

Im Jahr 2018 waren über die gesamten USA die Krankenhäuser randvoll mit Grippepatienten. Alabama rief den Notstand aus.

https://time.com/5107984/hospitals-handling-burden-flu-patients/

Bestimmte Operationen wurden abgesagt, Patienten abgewiesen.

https://dfw.cbslocal.com/2018/01/08/hospital-overrun-by-flu-cases-having-to-turn-them-away/

Kalifornische Hospitäler waren „Kriegsgebiete“, als Menschen in hastig errichteten Zelten behandelt wurden.

https://www.latimes.com/local/lanow/la-me-ln-flu-demand-20180116-htmlstory.html

Im selben Jahr wurden die Intensivstationen in Mailand mit Grippefällen „völlig überschwemmt“.

https://milano.corriere.it/notizie/cronaca/18_gennaio_10/milano-terapie-intensive-collasso-l-influenza-gia-48-malati-gravi-molte-operazioni-rinviate-c9dc43a6-f5d1-11e7-9b06-fe054c3be5b2.shtml

Im Dezember 2019 musste die NHS in 52% ihrer Hospitäler „vorübergehende Notfallbetten“ einrichten, um sich auf die reguläre „Winterkrise“ einzustellen. Die meisten dieser Krankenhäuser hatten diese temporären Betten noch vom vergangenen Winter stehen.

https://www.theguardian.com/society/2019/dec/02/nhs-winter-crisis-extra-beds-created-by-52-per-cent-of-uk-hospitals

Letzten November haben Experten Berichte veröffentlicht und gewarnt, dass die NHS unter zu großem Druck stehe, mit der saisonalen Grippe umzugehen.

https://www.theguardian.com/society/2019/dec/02/nhs-winter-crisis-extra-beds-created-by-52-per-cent-of-uk-hospitals

Die Pandemie 2009 mit der Schweinegrippe stellte sich am Ende als nicht schlimmer heraus als eine schlimme Grippe-Saison, sie hatte auf die Krankenhäuser in den USA trotzdem große Auswirkungen.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6669026/

Betrachtet man nur die letzten Jahre, so lassen die Beweise vermuten, dass die Grippe die Gesundheitsdienste ziemlich regelmäßig belastet.

Was zu dieser Frage führt: Wie ist der momentane Zustand der Intensivstationen im Vergleich zu früheren Krisen? Und wir müssen daran erinnern, dass da niemand vorgeschlagen hat, die Lösung wäre eine Zerstörung der Wirtschaft und die Einsetzung eines Polizeistaats.

Coronavirus Fact-Check #1: “Covid19 is having an unprecedented impact on ICUs”

Kommentare sind geschlossen.