Baby-Boom, Entlassungen, Scheidungen und Todesfälle

Betriebsschließungen und Home-Office-Regelungen zur Eindämmung von Corona ziehen gravierende Folgen nach sich. Neben Ärzten und Lebensmittelhändlern werden überraschend Gerichte und Anwälte unverzichtbar. 

Sozialminister Rudi Anschober (Grüne) versucht mit rigiden Verordnungen, die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern: Bis zum Ablauf des 13.4. 2020 ist es allen Bürgern untersagt, öffentliche Orte zu betreten. Von diesem überaus harten Betretungsverbot sind nur wenige Bereiche ausgenommen, etwa Apotheken, Arztpraxen, Lebensmittelgeschäfte, Tankstellen, Postämter und – sehr überraschend – „Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Rechtspflege“.

Was harmlos klingt („Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Rechtspflege….

Kommentare sind geschlossen.