Nationale ‘Hysterie’ über das Coronavirus

BBC: Interview mit Lord Sumption, bis 2018 Richter am Obersten Gerichtshof Großbritanniens, ausgestrahlt am 30.3. in der BBC: “Wenn Gesellschaften ihre Freiheit verlieren, dann meist nicht, weil Tyrannen sie ihnen weggenommen haben, sondern weil die Menschen sie im Tausch gegen den Schutz vor einer äußeren Gefahr bereitwillig aufgeben. Die Gefahr ist in der Regel real, wird aber meist übertrieben. Ich fürchte, genau das sehen wir gerade. (…) Wir müssen erkennen, dass sich Gesellschaften auf diese Weise in Diktaturen verwandeln. Und wir müssen auch erkennen, dass dieser Prozess natürlicherweise zu Übertreibungen führt. (…) Ich bin kein Wissenschaftler, aber es ist das Recht und die Pflicht eines jeden Bürgers, sich genau anzusehen, was die Wissenschaftler sagen, es für sich selbst zu analysieren und mit gesundem Menschenverstand Schlussfolgerungen zu ziehen. Dazu sind wir alle durchaus in der Lage, und es gibt keinen besonderen Grund, warum die wissenschaftliche Natur des Problems bedeuten sollte, dass wir unsere Freiheit in die Hände von Wissenschaftlern legen müssen.”

LISTEN: Lord Sumption on the national ‘hysteria’ over coronavirus

Kommentare sind geschlossen.