Die stillen und tödlichen Kriege gegen den Iran

Antiwar.com OriginalManche Kriege werden mit Bomben und Kugeln geführt. Das sind die Kriege in Syrien und im Irak, in Afghanistan und im Jemen. Dann gibt es ruhigere Kriege, die mit Drohnen ausgeführt werden. In diesen feigen Kriegen werden auch Menschen getötet, aber nicht unser Personal. Diese leiseren Kriege erreichen das, was die kakophonischeren Kriege ohne den öffentlichen Aufschrei und die öffentliche Verurteilung erreichen.

Medizinische Kriegsführung

Aber es gibt Kriege, die noch ruhiger sind. Es gibt Kriege, die so still sind, dass sie nicht einmal über die Grenzen der Länder, in denen sie stattfinden, hinaus gehört werden. Im Iran führen die USA einen medizinischen Krieg: das, was Außenminister Javad Zarif als medizinischen Terrorismus bezeichnet hat.

Der Iran wird durch das COVID-19-Virus schwerr getroffen…..

Kommentare sind geschlossen.