Stunde der Heuchler – Krisenmaßnahmen der Regierung

RTS36JHB.jpg

In der Krise wird umverteilt. Konzerne ergreifen dankend die helfende Hand, die ihnen der Staat hinhält. Adidas, H & M und Deichmann bedienen sich eines »Corona-Gesetzes« der Bundesregierung und zahlen für ihre Filialen keine Miete mehr. Die zuständigen Minister geben sich empört. Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) jammerte, in der von ihr geschaffenen Regeländerung gebe es »keinerlei Grundlage dafür, dass finanzstarke Unternehmen« sich lästiger Kosten entledigten. Ihr Genosse, Arbeitsminister Hubertus Heil, fand es »unverantwortlich« und hatte dafür »kein Verständnis«. Alles Missbrauch. Wenn eine Pandemie wütet, muss man doch »näher zusammenrücken, während wir Abstand halten«, wie Siemens-Boss Josef Käser es ausdrückte.

Es ist pure Heuchelei. Längst werden in den Chefetagen Szenarien…..

Kommentare sind geschlossen.