Gefährliche Forschung: Sinn und Zweck der Biolabore

Die heutige Technologie erlaubt es Wissenschaftlern, synthetische Bakterien und Viren herzustellen. Russische Regierungsmitglieder warnen, manche Labors würden das Verbot der Genfer Konvention von 1972 umgehen und an Biowaffen arbeiten.

Unabhängig davon birgt die Forschung in Biolaboren grundsätzlich Gefahren für die Öffentlichkeit, denn Viren oder andere Erreger könnten unbeabsichtigt aus den Laboren entweichen. Weitere Einzelheiten dazu im Videobeitrag von Maria Janssen.

Kommentare sind geschlossen.