Venezuela: USA setzen Kopfgeld auf Staatspräsident Maduro aus

ScreenshotUS_Gov_Kopfgeld_Maduro

Im Medienhype um die Corona-Epidemie ist eine Meldung untergegangen, die Kommunistenfreunden auch in Deutschland so ganz und gar nicht schmecken dürfte: Die USA haben gegen Venezuelas Präsidenten Nicolas Maduro ein Kopfgeld in Höhe von 15 Millionen Dollar ausgesetzt. Die Belohnung wird für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung Maduros führen. Mehr hier…..

Kommentare sind geschlossen.