Italien: Die “Covid-19-Blaupause”?

Italien wird uns gerade als “Blaupause” für das genannt, was alles im Zuge von Covid-19 noch auf uns zukommen soll. Bilder von überfüllten Kliniken, Hunderten Toten und Militär auf den Straßen werden in der deutschen Hochleistungspresse gezeigt.

Dabei werden immer die Fallzahlen von Infizierten und Sterbefällen genannt, die zum heutigen Tag in Italien 97.689 bzw. 10.779 betragen.

Bei der Suche nach verlässlichen, offizielle Zahlen der italienischen Regierung stößt man nach längerer Recherche auf die Angaben des Epicentro Istituto Superiore di Sanità und auf dessen teilweise auch in Englisch verfügbaren Reports Characteristics of COVID-19 patients dying in Italy.

Die beiden letzten Reports sind diejenigen vom 24. bzw. 26. März 2020:…..

Kommentare sind geschlossen.