Die Welt nach dem Koronavirus wird weitaus schlimmer sein als die Welt vorher war

Alle Quellen im Original am Ende des Artikels

Es gibt Anzeichen dafür, insbesondere in den Vereinigten Staaten, dass in der von dem Koronavirus geplagten Welt die Ungleichheit des Reichtums innerhalb jeder Nation noch größer sein wird als vorher. Milliardäre fordern, von ihren Regierungen in die Rettungsaktionen einbezogen zu werden; und da die Milliardäre die Karrieren der erfolgreichen Politiker finanzierten, die Sitze in der Legislative ihres Landes erlangten, sind diese Forderungen fast sicher zu erfüllen. Nur die am wenigsten korrupten Nationen werden sich von der gegenwärtigen Plage vollständig erholen können.

Strategic Culture FoundationREUTERS/Caitlin Ochs

In den Vereinigten Staaten gibt die eine Partei, die Republikaner, nicht einmal vor, sich um die Zunahme der Wohlstandsungleichheit nach 1980 zu sorgen; aber die andere Partei, die Demokraten, tut so, als ob sie das täte; und so wird im US-Kongress ein Abkommen ausgearbeitet, das beide Parteien als “ausgewogenes” Rettungspaket anpreisen werden, weil es sowohl die Megakonzerne, die die Milliardäre besitzen und kontrollieren, als auch die Öffentlichkeit – ihre Arbeiter (insbesondere die, die diese Milliardäre jetzt entlassen) – retten wird. Aufgrund der enormen Geschenke an die Milliardäre werden die Defizitausgaben der Regierung außer Kontrolle geraten, und schließlich wird das Papiergeld an Wert verlieren, was zu einer globalen Depression führen wird, die noch schlimmer sein wird als 1929. Einige Regierungen werden Wege finden, den Reichtum der Milliardäre und vielleicht auch der Centmillionäre zu verstaatlichen, um die anhaltenden Bedürfnisse der Öffentlichkeit zu finanzieren, und viele der Superreichen werden sich darum bemühen, in Länder umzusiedeln, in denen sie immer noch in der Lage sind, genügend Regierungsbeamte zu bestechen, um ihrem angesammelten Reichtum einen sicheren Hafen zu bieten. Abgestufte Ausstiegssteuern werden von jedem der Industrieländer eingeführt werden, die nicht völlig korrupt sind, aber die extrem korrupten Industrieländer werden eine massive Kapitalflucht und eine Zukunft als “Dritte-Welt”-Nation unter erweitertem Kriegsrecht erleben.

Am 22. März titelte Zero Hedge “‘Stoppt den Coronavirus-Unternehmens-Coup‘: Hier ist eine Liste von allen, die eine Rettung verlangen” und Matt Stoller listete die vielen verschiedenen Kategorien von Lobbyisten von Megakonzernen auf, die die Senatoren und Repräsentanten, deren Kampagnen sie finanzieren, zur Rettung ihrer jeweiligen Industrien drängten. Die wenigen anderen Nachrichten-Websites…….

Kommentare sind geschlossen.