Profiteure der Krise Oligarchen und Großkonzerne machen gute Geschäfte

Coronavirus_USA_64747396.jpg

Lohnabhängige leiden unter den Folgen der Coronaviruspandemie. Obdachlosenunterkünfte schließen, Tafeln machen dicht, Unternehmen schmeißen Beschäftigte raus. Großkonzerne und Hochvermögende erfreuen sich in der Krise hingegen der besonderen Fürsorge der Regierungen.

Die Bundesregierung hat »unbegrenzte Kredite« für Konzerne garantiert. In den USA beschenken Notenbank und Regierung die Wall Street bislang mit bis zu sechs Billionen Dollar. Mit den Worten des US-Investors Warren Buffett: »Gelegenheiten kommen unregelmäßig. Wenn es gerade Gold regnet, stell einen Eimer vor die Tür und keinen Fingerhut.«

Amazon ist vielleicht der größte Profiteur der Krise. Der Onlinehandel boomt…..

Kommentare sind geschlossen.