EU-Gipfel am Donnerstag gescheitert – Wie die „Qualitätsmedien“ versuchen, das zu verschweigen

Erstaunlich wenig hört und liest man in den deutschen Medien über den EU-Gipfel vom Donnerstag. Kein Wunder, ein massiver Eklat konnte nur knapp abgewendet werden, denn der Gipfel zeigte einmal mehr, dass es mit der hochgelobten „europäischen Solidarität“ nicht weit her ist.

Manchmal übersehe ich interessante Meldungen. In Russland wurde schon am Donnerstag ausführlich über den EU-Gipfel, der telefonisch abgehalten wurde, berichtet. Da ist mir zunächst gar nicht aufgefallen, dass es in Deutschland praktisch keine Berichte darüber gab. Die kamen erst einen Tag später und auch längst nicht überall.

Russischen Medien und angeblichen russischen Trollen wird in diesen…..

Kommentare sind geschlossen.