Corona und die Macht der Zahlen – Real? Irreal? Legal? Scheißegal!

Ich war noch nie eine Leuchte in Mathe und doch fällt mir auf das manche Leute einfach Schweigen sollten wenn es um Zahlen einer Pandemie geht. Es gibt so gut wie kein gesichertes Wissen über die tatsächliche Zahl der Infizierten in unserem Land, von einigen Zeitgenossen auch süffisant Durchseuchung genannt, trotzdem herrscht wilder politischer Aktionismus in der Bundesrepublik. Alle Zahlen die wir als angebliche Infizierten Zahlen sehen, sind lediglich die Zahlen der positiv getesteten Fälle, wobei wir null Überblick und deshalb überhaupt keine statistische Grundlage für irgendetwas haben. Trotzdem wird das Grundgesetz quasi geschliffen und tief in die Rechte der Bevölkerung eingegriffen. Um dieses Dilemma der Zahlen zu lösen braucht man einen belastbaren Durchschnitt, welcher sich zum Beispiel ermitteln lässt, wenn ich in mehreren ausgewählten Gebieten Deutschlands, welche von der Besiedlungsdichte her dem bundesrepublikanischen Durchschnitt entsprächen, flächendeckende Tests aller Bürger (auch der symptomfreien) durchführe.

Wie Lothar Wieler, der Chef des Robert Koch Instituts in seiner unendlichen…..

Kommentare sind geschlossen.