Die Gefahr eines Atomkriegs zwischen den USA und Russlandwar seit 1983 nicht mehr so große wie heute

Für den US-General Tod D. Wolters, den Chef des EUCOM in Stuttgart und Oberkommandierenden der NATO, ist ein atomarer Erstschlag der NATO eine jederzeit nutzbare Option.

“Die Gefahr eines Atomkriegs zwischen den USA und Russland war seit 1983 nicht mehr so große wie heute”

Wenn der Oberkommandierende der NATO erklärt, Befürworter eines “jederzeit möglichen atomaren Erstschlages” zu sein, während die NATO vor der russischen Grenze ihre militärischen Muskeln spielen lässt, ist das Risiko eines versehentlich ausgelösten Atomkrieges realer als je zuvor. Hier weiter……

Kommentare sind geschlossen.