Corona und Desinformation: Das Böse am Schreibtisch

Bild von Pete Linforth auf Pixabay

Der Russe war‘s, das wissen wir. Und selbst wenn wir nicht genau wissen, was wir wissen oder nicht wissen, bleibt am Ende nur eine Erkenntnis: Der Russe war‘s, und wenn es unsere eigene Blödheit ist, auch dafür ist Putin verantwortlich. Das findet offenbar auch Claudia von Salzen, die aus Russland kommend eine Gefahr sieht, die uns alle zerstören könnte.

Nein, nein, es ist kein neuer Virus mit dem wohlklingenden Namen „Putina“ oder so. Die Frau spricht von Desinformation im großen Stil. Weil der gemeine Russe als solcher und der Putin als noch solcherer keine Skrupel kennt, um den Westen zu vernichten. Corona schreckt ihn da nicht ab, im Gegenteil, dem passt ein Virus….

Kommentare sind geschlossen.