Jetzt beginnt in Europa die echte Krise

Ich denke man kann mit Sicherheit sagen, dass die neue Krise soeben den Schengen-Vertrag zerstört hat. Dieses lächerliche Dokument, das die Reisefreiheit innerhalb der Europäischen Union garantiert hat, ist schließlich auf etwas gestoßen, das es nicht verdauen konnte: COVID-19.

Unabhängig davon ob man glaubt, ob die Pandemie echt ist oder nicht: die Reaktion darauf ist real und hat echte Folgen weit jenseits des jüngsten Kurses des Dow Jones Industrial Average.

Die Abriegelung Italiens ist nicht nur eine temporäre Sache. Ja, die Aufhebung der Bewegungsfreiheit ist temporär, aber es steckt etwas viel größeres dahinter.

Es ist der Anfang der echten politischen Balkanisierung , die in den nächsten Jahren über die Europäische Union hereinbrechen wird. Alte Feindschaften und Vorurteile wurden unter dem Stiefel einer repressiven Gesetzgebung nicht aufgehoben, die sich ein Haufen abgehobener Technokraten in Brüssel haben einfallen lassen.

Sie wurden nur unterdrückt.

Denn wenn es existentielle Bedrohungen gibt, dann ist keine Zeit für oder ein Verlangen nach Tugendsignalen darüber, was für eine große, glückliche und dysfunktionale Familie wir doch sind.

Jahrzehntelang weigerte sich Deutschland, seine finanzpolitische Inflexibilität zu….

Kommentare sind geschlossen.