Die Desinformations-Pandemie

Um das Informationschaos einzudämmen, befragte die Rubikon-Jugendredaktion den Mediziner Dr. Gerd Reuther zur Lage im Land.

Die Desinformations-PandemieFoto: sdecoret/Shutterstock.com

RUBIKON: In Deutschland und zahlreichen anderen Ländern der Welt wurden nun Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 getroffen, die man sich vor wenigen Tagen noch nicht hätte vorstellen können. Stehen diese Maßnahmen Ihrer Meinung nach in einem Verhältnis zu der medizinischen Notwendigkeit, die Bevölkerung vor einer immensen gesundheitlichen Gefahr zu schützen? In China ging immerhin…..

….und daher noch passend…..
„Die Panik und das Leid machen fassungslos“
Lungenarzt Dr. Wolfgang Wodarg äußert sich zur Corona-Krise.

„Was wir jetzt erleben ist unverhältnismäßig und richtet großen Schaden an“, sagt der Lungenarzt und Epidemiologe Wolfgang Wodarg. Der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete kritisiert die offiziellen Maßnahmen, die verhindern sollen, dass sich der neue Virus Sars-Cov-2 weiter ausbreitet. „Der Schaden durch…..

Kommentare sind geschlossen.