Sucharit Bhakdi macht Panik vor Kinderkrankheiten, verharmlost aber SARS-Cov-2, Claus Köhnlein schwirrt ab

virusCC0 Public Domain

Während schärfere Eindämmungsmaßnahmen vor mehreren Wochen sehr effektiv gewesen wären beim Ausbremsen des Virus SARS-Cov-2, schwätzte der Kommunist Wolfgang Wodarg in diversen Internetsendungen, dass SARS-Cov-2 kaum gefährlicher als die Grippe sei. Die Sendungen wurden viele Male angeklickt und einige Zuschauer glaubten das, was sie hören wollten, und pflegten weiterhin in ihrer Freizeit Kontakte zu anderen Menschen. Wodargs Kommunisten-Institut, wo unter anderem auch die LINKE-Chefin Mitglied ist, fürchtet um die anvisierte Rot-rot-grüne Mehrheit 2021, weil die Virus-Bedrohung die Menschen konservativer macht.

Selbst bei Leuten aus meiner eigenen Familie im Rentenalter oder Beinahe-Rentenalter mit Risikofakoren verfing sich zeitweise diese Beschwichtigungskampagne. Die Internet-Schwafler aus dem Bereich Truther-Trash waren zu blöd, um Grundlagen zu verstehen, wie etwa die unterschiedliche Gefährlichkeit unterschiedlicher Coronaviren. Trotzdem fühlten sich die Truther wie üblich im Besitz der Wahrheit. Lesen ist für sie höchst unangenehm; sie wollen….

Kommentare sind geschlossen.