Solarzellen für den Unterwasser-Einsatz

Unterseeische Messnetze und Tauchboote könnten künftig ihre Energie über das Licht beziehen

SolarzelleOrganische Solarzellen, aber auch bestimmte anorganische Legierungen könnten die Nutzung von Solarenergie auch für Unterwasser-Geräte ermöglichen. © Allison Kalpakci

Solarkraft für Tauchboote: Bisher eignen sich Solarzellen kaum für den Unterwassereinsatz, das aber könnte sich bald ändern. Denn Forscher haben ermittelt, wie man Tauchboote, Sensoren und andere wissenschaftliche Geräte bis in 50 Meter Tiefe mit Solarenergie versorgen kann. Demnach können organische Solarzellen und Halbleiter aus Legierungen von Kupfer, Tellur oder Arsenid die Lichtwellenlängen ausnutzen, die bis in diese Tiefe dringen.

Solarenergie ist eine wichtige Säule der…..

Kommentare sind geschlossen.